Naturfotofestival in Lünen & Europäischer Naturfotograf des Jahres

Fast zwei Wochen ist es nun her, das 30. Internationale Naturfotofestival in Lünen. Ich war dieses Jahr das erste Mal überhaupt mit dabei und das hatte vor allem einen Grund, ich wurde beim Europäischen Naturfotograf des Jahres ausgezeichnet, worüber ich mich mega freue! 🙂

Mein Foto „Kükendieb“ konnte in der Kategorie ‚Vögel‘ eine lobende Erwähnung erreichen! 🙂

Aber der Reihe nach, am Freitag Abend gab es zunächst ein Meet & Greet und im Anschluss die Preisverleihung. Es wurden alle prämierten Fotos gezeigt und die 1. und 2. Plätze jeder Kategorie durften dann nach vorne und einen Preis entgegennehmen. Da die Gewinner schon vorher die Platzierung wussten, konnten sich die Gewinner vorbereiten und ich mich entspannt zurücklehnen und die Show genießen.

Nachdem Cristobal Serrano mit seinem Foto „Rainbow City“ als Gesamtsieger gekürt worden ist, konnten dann alle Gewinner für ein Gruppenfoto auf die Bühne.

Der Abend war grandios, aber natürlich besteht das Naturfotofestival nicht nur aus der Preisverleihung. Es stand ein ganzes Wochenende voller spannender Vorträge vor mir.

Die Eröffnung machte Espen Bergersen aus Norwegen mit einem absolut grandiosen Vortrag über die Wale in Nordnorwegen. Aber auch die folgenden Vorträge waren allesamt wirklich beeindruckend. Gefallen hat mir auch vor allem der Vortrag von Theo Bosboom ‚Shaped by the Sea‘. Die Fotos fand ich so cool, dass ich mir sogar sein neues gleichnamiges Buch gekauft habe, eine wahre Inspiration!

Über viele Foren und soziale Medien kenne ich eine Vielzahl anderer Naturfotografen und es war sehr schön viele von ihnen nun auch mal persönlich zu treffen. Es ergaben sich einige spannende Gespräche und vielleicht zieht man ja auch mal zusammen los.

Neben weiteren Ausstellungen von zum Beispiel Hermann Hirsch und Jan Leßmann oder Stephan Amm, gab es auch einen großen Fotomarkt, der keine Wünsche offen ließ. Das Programm war wirklich umfangreich und richtig gut organisiert, es wurde wirklich an alles gedacht.

Im Vorraum des Theaters wurden zudem noch die Fotos des Wettbewerbes „GDT – Naturfotograf des Jahes 2018“ ausgestellt, bei dem meine „Fighting Bulls“ den 1. Platz in der Kategorie ‚Säugetiere‘ belegen konnte!

Insgesamt war es ein fantastisches Wochenende, dass ich definitiv so schnell nicht vergessen werde und im nächsten Jahr bin ich garantiert wieder mit dabei!

2018-11-07T23:28:21+00:00

Kommentar schreiben